YoniSteam - Intimdampfbad

Detox-Kur für die weibliche Intimzone mit Bio-Kräutern aus Frauenmantel, Schafgarbe, Brennnessel & Beifuß.

Das vaginale Dampfbad ist eines der ältesten spirituellen und körperlichen Rituale und wird bis heute in vielen Kulturen angewendet um den weiblichen Intimbereich zu reinigen, zu durchbluten und Krämpfe im Unterleib zu lösen. Das warme Kräuterdampfbad von schöneschwester mit einer Mischung aus besonders aufeinander abgestimmten Kräutern aus dem Allgäu kann Schmerzen lindern, Trockenheit im Intimbereich vorbeugen und unterstützend wirken bei unregelmäßiger Menstruation, PMS, Narbenpflege, Wechseljahresbeschwerde & Blasenentzündungen.

intimdampfbad mischung

 

Anwendung: Einen gehäuften Esslöffel YoniSteam Kräutermischung in eine standfeste Schüssel mit ca. zwei Liter Wasser überbrühen und einige Minuten ziehen lassen, dabei ein Handtuch über die Schüssel legen.

Anschließend einen Stuhl oder YoniHocker über die Schüssel stellen, ohne Unterwäsche auf die Stuhlkanste oder Hocker setzen und die wohltuenden Dämpfe genießen. Übrigens, Du kannst die Schüssel auch in eine saubere Toilette setzen, das ist auch eine schöne Alternative. Gerne eine Decke über den Schoß und Taille legen bzw. wickeln, damit kein Dampf zu den Seiten entweichen kann und der Körper nicht zu schnell abkühlt. Beachte: Die Kräutermischung enthält Brennnessel und sollte nicht mit der Haut in Berührung kommen, wegen der Brennhaare. Bitte nicht zu heiß und mit Abstand dampfen, um Verbrennungen vorzubeugen.

  • Frauenmantel wirkt menstruationsregelnd und hat einen ausgleichenden und entkrampfenden Einfluss
  • Schafgarbe kann als Allheimmittel mit der Kamille verglichen werden und wirkt entkrampfend bei Regelschmerzen und bei Blasenentzündungen
  • Brennnessel kann bei Harnwegsinfektionen und Unterleibsschmerzen wohltuend wirken
  • Beifuß wirkt unterstützend bei Hämorrhoiden wie z.B. nach einer schweren Geburt und Scheidenpilz


Die Häufigkeit von Vulva-Dampf-Ritualen variiert nach Gefühl und kann gerne 1 bis 2 Mal im Monat angewendet werden. Während der Menstruation, Zwischenblutungen, Schwangerschaft sollte auf ein Intimdampfbad verzichtet werden oder vorher mit Arzt besprechen.

mohnblumen

 

Nimm dir nach einem Intim-Dampfbad ruhig noch einen Moment lang Zeit, spüre in dich hinein und meditiere einen Moment im Hier und Jetzt, bevor Dich der Alltag wieder einnimmt.

Die intensive Wärme und Kraft der Kräuter fördert die Durchblutung, Muskelentspannung und bringt stagnierende Energien wieder zum Fliessen #vulvina

 

 

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published