LipBalm Rezept

Lippenpflege lässt sich aus wenigen Zutaten ganz einfach selber herstellen. Das macht Spaß, spart Geld und Du weißt außerdem genau, was in deinem Pflegeprodukt enthalten ist! Selbermachen ist also das Motto – und das am besten mit rein natürlichen Zutaten!

LipBalm Rezept

Kalte Tage, trockene Heizungsluft und die Masken strapazieren unsere Haut & Lippen ordentlich: Ein pflegender Lippenbalsam gehört gerne zum Begleiter in der kalten Jahreszeit. Doch Pflegeprodukte, die in Drogerien & Co. angeboten werden, sind meist mit Zusatz- und Konservierungsstoffen angereichert, die unter Umständen schädigende Wirkung haben!

Deshalb habe ich ein LipBalm-Rezept entwickelt ohne Emulgatoren oder sonstigen Füllmitteln, das die Haut natürlich pflegt und vor kaltem Wind schützt. Das Rezept reicht für eine Cremedose mit 20 ml Inhalt bzw. kleines Schraubglas oder 2 LipBalm-Tubes. Du kannst das Bienenwachs durch 5 g Beerenwachs ersetzten, wenn Du auf tierische Produkte in Deiner Kosmetik verzichten möchtest. Viel Freude beim Pflegen!

Tipp für eine Lippenkur: Bürste zuerst sanft mit einer weichen Zahnbürste oder Bio-WaschPad von schöneschwester über die Lippen, das entfernt Hautschüppchen und lässt die Inhaltstsoffe besser aufnehmen. Dann eine Messerspitze Honig, vermischt mit etwas Fruchtöl, auf die Lippen auftragen und am besten über Nacht einwirken lassen. Das Ergebnis sind weiche und schöne Lippen.

Bitte beachte: Meine Rezepte habe ich selber ausprobiert und entwickelt, trotzdem kann ich keine Verantwortung dafür übernehmen, wenn dir ein Rezept nicht gelingt oder du es nicht verträgst. Da ich auch mit natürlichen, teilweise nicht kontrolliert gezüchteten Pflanzen arbeite, sind auch verschiedene Ergebnisse der gleichen Rezepte möglich, der Mondstand spielt hier auch eine Rolle. Bei Unklarheiten bespreche Dich mit Deinem Arzt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen