GuaSha Massage

Nicht nur unser Körper kann verspannt sein, sondern auch unsere Gesichtsmuskulatur. Das führt zu schlechterer Durchblutung und dauerhafter Verspannung. Die Folgen sind verfrühte Fältchen, ganz besonders um die Augen und im Stirnbereich. Durch die regelmäßige Massage mit dem Faceroller von schöneschwester oder den GuaSha-Heilsteinen wird die Durchblutung angeregt und der Stoffwechselprozess der Haut beschleunigt, nachweislich soll der Lymphfluss gestärkt werden und Mimikfalten können gemildert werden. Diesen traditionellen "Schönmacher" gab es bereits zu Urgroßmutters Zeiten, sie hat auf den klassischen Gesichtsroller mit Holznoppen zurückgegriffen.

Anwendung Faceroller: Der Rosenquarz Gesichtsroller wird in der Mitte des gereinigtes Gesichtes angesetzt und mit leichtem Druck Richtung Schläfe und Ohren gerollt. Die AnwenderInnen beginnen am besten an der Stirn und arbeiten in Richtung Kinn, so werden die Meridiane am effektivsten aktiviert und stimuliert. Zusätzlich können die Hautseren von schöneschwester einmassiert werden #winwin

Gerade im digitalisierten, globalisierten und stressigen Alltag von heute ist es wichtig, sich seine eigene kleine Auszeit zu gönnen und seinem Körper etwas Gutes zu tun, damit er wieder zu Kräften kommen kann. Denn der Energiekreislauf des Körpers braucht dann und wann eine entsprechende Streicheleinheit. Dabei wird auf die Kraft der sanften Bewegung aufgebaut und so die Durchblutung der Haut angeregt. Der Abtransport der Schadstoffe der Haut wird vorangetrieben #metime

Tipp: Den Rosenquarz-Roller vor der Anwendung im Kühlschrank aufbewahren und anschließend sanft über die Augenpartie rollen. So ist der abschwellende Effekt noch intensiver.

Wichtig: Die Heilkraft der Natursteine lässt bei jeder Anwendung etwas nach, deshalb ist es wichtig Heilsteine nach einiger Zeit mit Wasser zu reinigen und an die Sonne zum Regenerieren zu legen.

Die Anti-Aging Wirkung wird sich nach wiederholtem Male zeigen, aber der Entspannungseffekt der Haut ist umgehend zu erkennen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen